Datenblatt Serie VC-4150

ENTWURF
Diese Seite ist noch in Arbeit!
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Elektrisches Kugelventil Serie VC-4150

Hinweis
Produktbezeichnungen und Fließrichtungen finden Sie auf der Info-Seite
Definitionen

Produktbezeichnungen

2-Wege Edelstahl 12-24V DC verfügbar in DN32/DN40/DN50

  • VCSR201-4150pmi
  • VCSR202-4150pmi
  • VCSR301-4150pmi
  • VCSR303-4150pmi
  • VCSR306-4150pmi
  • VCSR501-4150pmi
  • VCSR502-4150pmi
  • VCSR702-4150pmi
  • VCSR703-4150pmi
  • VCSR706-4150pmi

2-Wege Edelstahl 110-230V AC verfügbar in DN32/DN40/DN50

  • VCSR201-4150usmi
  • VCSR202-4150usmi
  • VCSR301-4150usmi
  • VCSR303-4150usmi
  • VCSR501-4150usmi
  • VCSR502-4150usmi
  • VCSR703-4150usmi
  • VCSR704-4150usmi
  • VCSR705-4150usmi
  • VCSR706-4150usmi

2-Wege PVC 12-24V DC verfügbar in DN15/DN20/DN25/DN32/DN40/DN50

  • VCPR201-4150pmi
  • VCPR202-4150pmi
  • VCPR301-4150pmi
  • VCPR303-4150pmi
  • VCPR501-4150pmi
  • VCPR502-4150pmi
  • VCPR703-4150pmi
  • VCPR704-4150pmi
  • VCPR705-4150pmi
  • VCPR706-4150pmi

2-Wege PVC 110-230V AC verfügbar in DN15/DN20/DN25/DN32/DN40/DN50

  • VCPR201-4150usmi
  • VCPR202-4150usmi
  • VCPR301-4150usmi
  • VCPR303-4150usmi
  • VCPR501-4150usmi
  • VCPR502-4150usmi
  • VCPR703-4150usmi
  • VCPR704-4150usmi
  • VCPR705-4150usmi
  • VCPR706-4150usmi

2-Wege Edelstahl 3-Teilig 12-24V DC verfügbar in DN15/DN20/DN25

  • VC3SR201-4150pmi
  • VC3SR202-4150pmi
  • VC3SR301-4150pmi
  • VC3SR303-4150pmi
  • VC3SR306-4150pmi
  • VC3SR501-4150pmi
  • VC3SR502-4150pmi
  • VC3SR702-4150pmi
  • VC3SR703-4150pmi
  • VC3SR706-4150pmi

2-Wege Edelstahl 3-Teilig 110-230V AC verfügbar in DN15/DN20/DN25

  • VC3SR201-4150usmi
  • VC3SR202-4150usmi
  • VC3SR301-4150usmi
  • VC3SR303-4150usmi
  • VC3SR306-4150usmi
  • VC3SR501-4150usmi
  • VC3SR502-4150usmi
  • VC3SR702-4150usmi
  • VC3SR703-4150usmi
  • VC3SR706-4150usmi

Einsatzbereiche

Einsatz in der Industrie und im privaten Umfeld. Geeignet für kleine/mittlere Rohre einschließlich Leitungswasser, Luft (Pressluft, Vakuum), Gasrohre, Chemie führende Rohre, Wasseraufbereitung, Entsalzung, Wasserzähler, Thermometer und andere intelligente Geräte, etc.


Besonderheiten – Ausstattungen

Indikator

.
.
Indikator Display zur Anzeige der Ventilstellung.

Manuelle Bedienung

.
.
Manuelle Bedienung mit 4mm Sechskantschlüssel. (siehe unten)

Sechskantschlüssel

.
.

Ventilkörper und Antrieb sind mit vier Schrauben verbunden und können bei Bedarf jeweils einzeln ausgetauscht werden.
Zum Ändern der Auf / Zu-Stellung (von normal geschlossen auf normal offen, wird der Antrieb um 90° gedreht montiert. (Optionale X-Version)

Manuelle Betätigung

Beiliegenden 4mm Sechskantschlüssel, welcher sich unter dem Gehäuse befindet, in die Sechskantführung auf der Oberseite stecken und in gewünschte Richtung drehen.
Um das Ventil ganz zu öffnen oder zu schließen muss der Schlüssel mehrfach (ca. sieben Mal) um 360° gedreht werden (siehe Video).
Bei elektrischer Betätigung fährt das Ventil wieder in die entsprechende Stellung. Am Indikator ist die Ventilstellung zu erkennen.


Anschluss

Anschluss mechanisch

Beidseitiger Anschluss mit Innengewinde BSP (Britisch Standard Pipe) Whitworth Rohrgewinde. Ein Dichtmittel (Teflonband) wird empfohlen. Bei der Montage in eine Rohrleitung wird bei Verwendung von PVC Gewinde / Klebemuffen zu uPVC Spezialkleber geraten.

Bei der PVC Variante lassen sich auf beiden Seiten die Gewindeanschlüsse durch eine Überwurfmutter (Vielverzahnung) demontieren. Dadurch lässt sich eine einfache Montage oder Demontage des Ventils realisieren. Diese Gewindeanschlüsse sind in Richtung Ventilkörper mit einem O-Ring zur optimalen Abdichtung versehen. Es wird empfohlen diese O-Ringe mit etwas Vaseline oder ähnlichem zu bestreichen.

Einbaulage: Antrieb senkrecht oder diagonal nach oben oder zur Seite. Nicht nach unten hängend einbauen!

Anschluss elektrisch

Je nach Typ und Schaltung (zum Beispiel R202, R301, R303, oder R703) werden die Leitungen über einen Schalter oder ein Relais an Plus (z.B. +12 V) bzw. Phase (L) geschaltet bzw. an Minus/Masse bzw. Neutralleiter (N).

WICHTIG
Das Gerät darf nie ohne Sicherung direkt an eine Batterie/Stromquelle angeschlossen werden!

Bei Bedarf kann eine eigene Sicherung und ein Hauptschalter zwischen dem Anschluss und der Spannungsquelle eingebaut werden. Siehe Punkt: Sicherung

Das Ventil kann im KfZ-Bereich über einen Hauptschalter oder die Zündung mit Strom versorgt werden. (Anschluss an Zündungsplus: Manche Hersteller bezeichnen die geschalteten Kontakte mit Zündungsplus als Klemme 15)

Die geschaltete Hauptstromversorgung hat den Vorteil, dass ein versehentliches Entleeren durch die Betätigung des eigentlichen Schalters vermieden werden kann.

Das Ventil permanent offen zu halten ist unter Umständen bei längerer Stehzeit oder beim Wintercamping gewünscht. Bei bestimmten Schaltung-Typen (zum Beispiel R303, oder R703) kann über einen vorgeschalteten Hauptschalter das Ventil offen gehalten werden. Beim Schaltungstyp R301 oder R201 ist ein Schalter mit Ruhestellung/Mittelstellung ohne Stromversorgung (AN–AUS–AN) zu verwenden, wobei dann das Ventil in beliebiger Stellung gehalten werden kann.

Zur elektrischen Montage empfehlen wir passende Kabelschuhe beziehungsweise das Verlöten der Anschlüsse mit einer Litze (min. 0,75 mm²) bis zum Schalter oder der Stromversorgung beziehungsweise der Masse (Minus-Pol). Zum Isolieren eignet sich ein handelsüblicher Schrumpfschlauch in passender Größe und Länge.

Sämtliche Zubehörteile (Kleber, Reiniger, Verbindungselemente, Schalter, etc.) finden Sie in unserem Internet-Shop in der Kategorie Zubehör

Die zugehörigen Schaltungen und Farbzuordnung der einzelnen Litzen finden Sie unter dem Punkt Schaltpläne


Schaltpläne

Weitere Schaltung-Typen sind ggf. auf Anfrage erhältlich. Siehe https://ventilo.com/info

Schaltung R201 DC

Die VCR21 Zweidraht Schaltung wechselt zum Umschalten zwischen Plus und Minus bzw. Masse.

Dieses Abwasserventil mit der Schaltung VCR21 kann z.B. als Ersatz für das Ablassventil in diversen HYMER Wohnmobilen verwendet werden.

  • Anzahl der Adern: 2
  • Schalter: 2x Ein–Aus-EIN oder 2x UM
Farbzuordnung VCR21

█████ Rot
█████ Schwarz

Es muss gewährleistet sein, dass der Schalter oder das Relais gleichzeitig umpolt, z.B. durch Verwendung eines 2x UM oder eines 2x AN-AUS-AN (Produkt: SWU2U).

Für eine ausführliche Erklärung der Funktionsweise siehe Beschreibung der Schaltung VCR21

Siehe auch Belegung des Schalters SWU2U für VCR21


Schaltung R202

automatische Rückstellung durch internen Kondensator

  • Anzahl der Adern: 2
  • Schalter SW1: Ein–Aus
Farbzuordnung VCR04

█████ Rot
█████ Schwarz

Leitung ❶ wird an Dauerplus (z.B. +12 V) bzw. Phase (L), und wenn gewünscht über einen Hauptschalter, Relais oder Zündstrom, angeschlossen.

Leitung ❷ wird permanent auf Minus/Masse angeschlossen.

Die Spannung wird kapazitiv gespeichert. Liegt Spannung an lädt sich das kapazitive Element (Kondensator) auf bis die maximale Energie gespeichert wurde und das Ventil fährt in Arbeitsstellung.

Liegt keine Spannung an, fährt das Ventil automatisch wieder in Ausgangsstellung zurück.

Ist das Ventil ganz geöffnet oder geschlossen, wird der Stromkreis durch einen internen Endschalter unterbrochen. Es wird dann nur eine geringe Erhaltungsladung für den Kondensator benötigt.

WICHTIG
Wenn das Ventil betätigt wird, sollte mindestens eine Minute Spannung anliegen, um zu gewährleisten, dass der Kondensator voll geladen ist und nach dem Spannungsverlust wieder in Ausgangsstellung zurück dreht.

Ist das Standardventil (normal geschlossen) spannungslos, schließt sich das Ventil und bleibt geschlossen. Wenn Spannung anliegt, lädt sich der Kondensator auf und das Ventil öffnet sich kurz darauf.

Die X-Version (normal geöffnet) verhält sich genau umgekehrt und schließt das Ventil wenn Spannung anliegt.

Der große Vorteil dieser Zweidraht-Schaltung ist es, dass man nur eine stromführenden Litze verlegen muss und die Masse am Gehäuse vor Ort abgreifen kann. Dies ist dann sinnvoll, wenn man wenig Platz hat eine Leitung zu verlegen.

Ein Nachteil ist es, wenn der Kondensator nicht richtig geladen wurde, dreht das Ventil nicht vollständig in Ruhelage.


Schaltung R301

Dreidraht Anschluss

  • Anzahl der Adern: 3
  • Schalter SW1: Ein–Aus–Ein
Farbzuordnung R301

█████ Rot
█████ Grün
█████ Schwarz

Liegt an Leitung ❶ Spannung an, wird das Ventil geöffnet. Liegt an Leitung ❷ Spannung an, schließt sich das Ventil.

Leitung ❸ wird permanent auf Minus/Masse bzw. Neutralleiter (N) angeschlossen.

Mit dem Schalter (SW1) wird zwischen offen, geschlossen oder jeder dazwischen liegenden beliebigen Stellung umgeschaltet.

Liegt keine Spannung an Leitung ❶ oder ❷ an, bleibt das Ventil in der aktuellen Position stehen.

Liegt Spannung an Leitung ❶ oder ❷ an und das Ventil ist vollständig geöffnet oder geschlossen, unterbrechen interne Endschalter den Stromfluss und der Motor schaltet automatisch ab.

Zum Schalten wird ein Umschalter (Ein–Aus–Ein) oder ein potentialfreier Umschalt-Kontakt benötigt. (siehe Belegung des Schalters SW1U1 für VCR02)

Besonderheit:
Diese Schaltung, kann den Schaltzustand AUF oder ZU mit Hilfe von zusätzlichen Kontrollleuchten anzeigen.

WICHTIG
Niemals an Leitung ❶ und Leitung ❷ gleichzeitig Spannung anlegen.
Kurzschlussgefahr!

Hinweis:
Die Elektronik ist NICHT Kurzschlussfest, deshalb ist Vorsicht beim Verkabeln geboten. Das heißt wenn an beiden Leitungen (❶+❷) Spannung anliegt geht die Elektronik kaputt . Wir empfehlen daher beim Einbau die Batterie abzuklemmen und alles gut zu isolieren.
Ein Defekt wegen Kurzschluss kann nachgewiesen werden und ist kein Reklamationsgrund!


Schaltung R303

  • Anzahl der Adern: 3
  • Schalter SW1: Ein–Aus
Farbzuordnung R303

█████ Rot
█████ Grün
█████ Schwarz

Leitung ❶ wird an Dauerplus (z.B. +12 V) bzw. Phase (L), und wenn gewünscht über einen Hauptschalter, Relais oder Zündstrom, angeschlossen.

Leitung ❷ wird über mindestens einen Schalter oder Relais an Plus (z.B. +12V) bzw. Phase (L) geschaltet. Liegt an der Leitung ❷ keine Spannung an, ist das Ventil im Ruhezustand geschlossen und bei der X-Version geöffnet. Liegt bei der normalen Version Spannung an Leitung ❷ an, öffnet sich das Ventil. Bei der X-Version schließt sich das Ventil.

Leitung ❸ wird permanent auf Minus/Masse bzw. Neutralleiter (N) angeschlossen.

Liegt Spannung an Leitung ❶ und gegebenenfalls an Leitung ❷ an und das Ventil ist vollständig geöffnet oder geschlossen, unterbrechen interne Endschalter den Stromfluss und der Motor schaltet automatisch ab.

Liegt keine Spannung an Leitung ❶ an, bleibt das Ventil in der aktuellen Position stehen.

WICHTIG
Niemals an Leitung ❷ Masse anlegen. Kurzschlussgefahr!


Schaltung R703

mit potentialfreien Kontrollleitungen, ähnlich wie Schaltung R303

  • Anzahl der Adern: 7
  • Schalter SW1: Ein–Aus
  • potentialfreie Kontrollleitungen
    • maximale Spannung 36 V DC oder 230 V AC
    • maximaler Stromfluss 0,4 A
Farbzuordnung VCR07

█████ Rot
█████ Grün
█████ Schwarz
█████ Blau
█████ Grau
█████ Weiss
█████ Gelb

Leitung ❶ wird an Dauerplus (z.B. +12 V) bzw. Phase (L), und wenn gewünscht über einen Hauptschalter, Relais oder Zündstrom, angeschlossen.

Leitung ❷ wird über mindestens einen Schalter (SW1) oder Relais an Plus (z.B. +12V) geschaltet. Liegt an der Leitung ❷ keine Spannung an, ist das Ventil im Ruhezustand geschlossen und bei der X‑Version geöffnet. Liegt bei der normalen Version (normal geschlossen) Spannung an Leitung ❷ an, öffnet sich das Ventil. Bei der X‑Version (normal geöffnet) schließt sich das Ventil.

Leitung ❸ wird permanent auf Minus/Masse angeschlossen.

Liegt Spannung an Leitung ❶ und gegebenenfalls an Leitung ❷ an und das Ventil ist vollständig geöffnet oder geschlossen, unterbrechen interne Endschalter den Stromfluss und der Motor schaltet automatisch ab.

Liegt keine Spannung an Leitung ❶ an, bleibt das Ventil in der aktuellen Position stehen.

Leitung ❹ und ❺ ist eine potentialfreie Kontrollleitung und kann als Schalter, z.B. für eine Kontrollleuchte oder eine Überwachungssteuerung, für den Zustand bei Endposition 1 (z.B. vollständig geöffnetem Ventil) verwendet werden.

Leitung ❻ und ❼ ist eine potentialfreie Kontrollleitung und kann als Schalter für den Zustand bei Endposition 2 (z.B. vollständig geschlossenem Ventil) verwendet werden.

Leitung ❺ und ❻ sind intern miteinander verbunden und sind jeweils als Minus/Masse für die Kontrollleitungen zu verwenden.
Die Anzeige der Endpositionen (z.B. mit LED) erfolgt über Leitung ❹ und ❼.

WICHTIG
Niemals an Leitung ❷ Masse anlegen. Kurzschlussgefahr!


Technische Daten

Leistung / Spannung / Strom

Spannungsbereich: 12 – 24 V DC (VCR01 getestet mit 10 – 30 V DC), oder 110 – 230V AC

Arbeitsstrom: ≤ 1,6 A

Anlaufstrom: < 10 A

Leistungsaufnahme: < 30 W

Leistungsparameter

Folgende Werte beziehen sich auf eine Messung mit 12 V DC von 8 Schaltzyklen bei einer Rotation von 90° und einem Wasserdruck von 0,4 mPa (4 Bar)

SchaltungNennstromAnlaufstromLeistung
VCR01 (R303)< 0,5 A< 3,0 A< 30 W
VCR02 (R301)< 0,4 A< 3,0 A< 30 W
VCR04 (R202)< 1,0 A< 7,0 A< 30 W
VCR07 (R703)< 0,5 A< 3,0 A< 30 W

Sicherung

Wir empfehlen eine Sicherung mit 10 A (träge), mindestens jedoch 1 A (träge).


Technische Zeichnung SS

Legende SS (Edelstahl)

1 = Antrieb PPE (Polyphenylenether)
2 = Körper Edelstahl SS (ISO 1.4301, X5CrNi18-10, ss304)
3 = O-Ring FKM (Fluorkarbon-Kautschuk/Fluorkautschuk)
4 = Dichtung PTFE (Polytetrafluorethylen, Teflon)
5 = Dichtung PTFE (Polytetrafluorethylen, Teflon)
6 = Kugel Edelstahl SS (ISO 1.4301, X5CrNi18-10, ss304)
7 = Flachdichtung PTFE (Polytetrafluorethylen, Teflon)
8 = Antriebsspindel Edelstahl SS (ISO 1.4301, X5CrNi18-10, ss304)
9 = O-Ring FKM (Fluorkarbon-Kautschuk/Fluorkautschuk)
10 = Manuelle Welle Edelstahl ES (ISO 1.4305, X10CrNiS18-9, ss303)
11 = Öl-Dichtung Gummi NBR (Nitrile Butadiene Rubber, Nitrilkautschuk)
12 = Indikator Kunststoff PC (Polycarbonat)
13 = Sechskantschlüssel Edelstahl ES (ISO 1.4305, X10CrNiS18-9, ss303)

Abmessungen SS (Edelstahl)

MaterialSSSSSS
Größe
DN
324050
D1 / D2
G
1 1/4“1 1/2“2“
d1
mm
323849
L1
mm
102115130
L2/L3232525
Skt mm475266
H1
mm
122130142
H2
mm
313645
Gewicht
Kg
1,51,82,3

Technische Zeichnung PVC

Legende PVC

1 = O-Ring Gummi EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, VITON)
2 = Dichtung Kunststoff PTFE (Polytetrafluorethylen, Teflon)
3 = Körper Kunststoff uPVC (unplasticized polyvinyl chloride, PVC-U, Hart-PVC)
4 = Kugel Kunststoff uPVC (unplasticized polyvinyl chloride, PVC-U, Hart-PVC)
5 = O-Ring Gummi EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, VITON)
6 = Haube Kunststoff uPVC (unplasticized polyvinyl chloride, PVC-U, Hart-PVC)
7 = O-Ring Gummi EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, VITON)
8 = Überwurfmutter Kunststoff uPVC (unplasticized polyvinyl chloride, PVC-U, Hart-PVC)
9 = Anschlussrohr Kunststoff uPVC (unplasticized polyvinyl chloride, PVC-U, Hart-PVC)
10 = O-Ring Gummi EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk, VITON)
11 = Stempel Kunststoff uPVC (unplasticized polyvinyl chloride, PVC-U, Hart-PVC)
12 = Kopplung Edelstahl SS (ISO 1.4301, X5CrNi18-10, ss304)
13 = Halterung Edelstahl SS (ISO 1.4301, X5CrNi18-10, ss304)
14 = Antrieb Kunststoff PPE (Polyphenylenether)

Abmessungen PVC (Kunststoff)

Anschluss nach ISO5211

MaterialuPVCuPVCuPVCuPVC
Größe DN25324050
D1 / D2 G1“1 1/4“1 1/2“2“
d1 mm25324050
L1 mm127130151171
L2/L329323538
SchlüsselVielzahnVielzahnVielzahnVielzahn
H1 mm156163174195
H2 mm37435060
Gewicht Kg1,31,51,82,3

Sonstige Daten

Farbe Antriebsgehäuseblau oder grau, je nach Lieferung. Farben können abweichen.
Farbe Anschlussleitungweiß oder schwarz, je nach Lieferung. Farben können abweichen.
Länge Anschlussleitung~ 1,5 m, andere Längen optional
MediumWasser (diverse Flüssigkeiten / Luft / Vakuum)
ArbeitsdruckPN15 (15 Bar/1,5 mPa)
Drehmoment~ 15 Nm
Drehwinkel90°
Arbeitstemperatur (t)-15℃ < t < +60℃
Flüssigkeitstemperatur2°C ~ 50°C (optional bis zu +90°C), Flüssigkeit nicht gefroren!
Schließ-Öffnungszeit~ 6 s (DN40)
IP Schutzart (Berührungsschutz, Staub, Wasser)IP 67 Dicht gegen Staub und Eindringen von Wasser in schädlicher Menge darf nicht möglich sein, wenn das Gehäuse in Wasser unter vorgegebenen Bedingungen hinsichtlich Druck und Zeit eingetaucht ist.
SchutzklasseVxxx-4150pmi: Schutzklasse II Schutz durch doppelte oder verstärkte Isolierung
Vxxx-4150usmi: Schutzklasse III Schutz durch Kleinspannung
Schaltzyklenoptional ~70 000
FlanschISO 5211 F03 F05
AusgangsachseAchteckig bis DN25: 9×9 mm und ab DN32: 11×11 mm
Ventil AnschlussInnengewinde (alle Anschlüsse)
Paralleles Whitworth Rohrgewinde,
DIN ISO 228 (DIN 259)
EU- Richtlinie 2012/19/EU über Elektro- und Elektronik-AltgeräteWEEE-Reg. DE19332985 Stiftung Elektro-Altgeräte Register (EAR) Deutsche Umsetzung: ElektroG Das Produkt darf nicht über den Hausmüll entsorgt werden.
CE-Kennzeichnung (Konformitätszeichen der EG)2001/95/EG, 2014/30/EU und 2014/35/EU je nach Spannung vorhanden. Die RoHS-Konformität wird bereits mit dem CE-Zeichen bestätigt.
EU Konformitätserklärung siehe Info – Datenblätter – Konformitätserklärung

Produkt im Shop

Diese Seite wurde erzeugt am 13.06.2021 um 13:08 Uhr.
Aktuelle Preise entnehmen Sie bitte direkt dem Onlineshop.

VCRxx-46 SS

VCRxx-46 PVC


Allgemeine Hinweise

Alle Daten sind Herstellerangaben ohne Gewähr. Wir behalten uns das Recht vor, technischen Angaben zu modifizieren. Für Druckfehler und Irrtümer, die bei der Erstellung des Datenblattes unterlaufen sind, ist jede Haftung ausgeschlossen.

Die Konformitätserklärungen zu unseren Produkten finden Sie auf https://ventilo.com/info/data/#Konformitatserklaerungen

Alle Produktdaten, Spezifikationen, Zeichnungen usw. entsprechen dem aktuellen Stand zum angegebenen Erstellungsdatum. Zum Zwecke des technischen Fortschrittes und der Produktoptimierung können Details jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Alle Bilder, Zeichnungen, Pläne und Videos sind Beispiele (Größe, Ausstattung und Farben können abweichen), rechtlich geschützt und die Wiederverwendung ohne unserer Zustimmung ist verboten.

Dieses Produkt wurde importiert von
Ventilo GmbH
Hornteichwiesen 8
30938 Burgwedel
Deutschland
www.ventilo.com

Diese Seite wurde erzeugt am 13.06.2021 um 13:08 Uhr